Spendenaufruf für die tierärztliche Versorgung von 70 Hunden


sts_spendenaufruf2_rth_2015

Zwei der 70 Hunde

Tierarztkosten sind nicht allein zu stemmen – mein Partnertierheim auf Gran Canarie braucht dringend Hilfe

Auf einem verwahrlosten Gelände nahe der Hauptstadt Gran Canarias haben zwei Damen 70 Hunde „angehäuft“. Mittlerweile reicht das Geld auch nicht mehr für die Pacht und das notwendige Futter. Die Kündigung des Pachtvertrages ist nun leider amtlich (Ende Januar 2015) und den Hunden droht die Zwangseinweisung in eine naheliegende Tötungsstation. Der Leiter dieser Einrichtung informierte die Tierschutzgruppen der Insel und bat um Hilfe für diese Hunde.

Nun soll für alle Hunde eine sichere Lösung gefunden werden. Alle Hunde müssen tierärztlich versorgt werden – Gelder für Wurmkuren, Impfungen, Kastrationen oder Behandlung von Verletzungen werden dringend benötigt. Ohne weitere Spenden ist die Zukunft der Hunde ungewiss.

Daher habe ich auf www.betterplace.org einen Spendenaufruf ins Leben gerufen und hoffe sehr, auf diesem Wege einen Beitrag zur Rettung aller 70 Hunde leisten zu können.

Weiterlesen

Für den kleinen Abbas wird zu Hause gesucht


Abbas ist angekommen

Abbas ist angekommen

Abbas stammt aus meinem Partnertierheim auf Gran Canaria. Der kleine Bursche wurde dort als Fundtier abgegeben. Letzte Nacht ist er auf dem Flughafen Leipzig/Halle gelandet und kann nun in ein neues Hundeleben starten.

Abbas ist ein Bardinomischling. Er ist wohl im September letzten Jahres geboren und für sein Alter eher klein geraten. Der kleine Bursche ist lustig und vergnügt – wie Welpen halt so sind. Die Reise hat er gut überstanden, scheint sich hier schon wohl zu fühlen.

Wollen Sie Abbas kennenlernen? Dann rufen Sie doch einfach mal an! (Tel. 0345 – 122 49 87)

Webseite meines Partnertierheimes – www.armehunde.com
Mehr Infos zu  meinen Schützlingen auf der Tiervermittlungs-Seite

4. Februar – Abbas hat wohl seine Familie gefunden – er wird am 5. Februar auf Probe dort einziehen – jetzt ist Daumendrücken angesagt.

20. Februar – Abbas hat seine Probezeit mit „sehr gut“ bestanden – nun hat er ein endgültiges Zuhause!

Neue Webpräsenz


Alte Pensionsseite

Die alte Webseite der Pension

Lange habe ich es vor mir hergeschoben, eine neue Webpräsenz zu erstellen. Die alte Seite war doch so vertraut. Viele Ideen, viele „Bastelversuche“ und einige Wochen später kann ich nun einen ersten Haken hinter dieses Projekt setzen.

Als kleines Erbe der alten Seiten habe ich wenige letzte Artikel der News hierher übertragen. Also nicht wundern, dass Artikel vor dem Datum des Neustartes erscheinen.

Vielleicht finden ein paar Stammkunden vertraute Gesichter in der Galerie. Die Seiten werden Neukunden hoffentlich erste Fragen beantworten und helfen, sich für einen Pensionsaufenthalt des Haustieres zu entscheiden.

Wie Sie Igeln über den Winter helfen können


Leider ist es mir aus Platzgründen nicht möglich, Igel zur Überwinterung aufzunehmen. Heute kam per eMail die u.g. Pressemitteilung von TASSO e.V., die ich hier gern als „erste Hilfe“ für Sie veröffentliche:

Presse-Mitteilung von TASSO e.V.

Drei Viertel aller Igelbabys kommen in den Monaten August und September zur Welt. Im Herbst sind daher sehr viele kleine Igel unterwegs, um sich für den bevorstehenden Winter ein ausreichendes Fettpolster anzufressen.

„Igel brauchen mindestens 500 Gramm Körpergewicht, um den Winter sicher überstehen zu können“, erklärt Philip McCreight von der Tierschutzorganisation TASSO e.V. „Solange die Temperaturen deutlich über dem Gefrierpunkt liegen, haben die jungen Stacheltiere im Freien noch Gelegenheit, an Gewicht zuzulegen.“

Mehr zum Thema

Flugpaten für Tierheimhunde der Insel Gran Canaria gesucht


2013_tiervermittlung_gc_hundmerlin2

Mischling Merlin im Tierheim auf Gran Canaria. Er lebt jetzt im Saalekreis und hat mittlerweile einen Kumpel aus dem selben Tierheim.

In unserem Partnertierheim auf der Urlaubsinsel Gran Canaria warten unzählige Hunde auf liebevolle Familien. Auf der Insel selbst ist eine Vermittlung kaum möglich. Die zumeist kleinbleibenden Hunde haben hier gute Chancen auf ihr endgültiges Hundeglück.

Wer fliegt demnächst als Urlauber auf die Insel Gran Canaria und würde sich beim Rückflug als Flugpate zur Verfügung stellen? Es entstehen keine Kosten für Sie. Der Hund bzw. die Hunde werden von uns selbst am Zielflughafen Halle/Leipzig abgeholt. Hilfsangebote bitte unter Tel. 0345 – 122 49 87.

Tiere werden als Sonderfracht beantragt. Alle Formalitäten inkl. Kosten werden vom RTH e.V. Gran Canaria übernommen.

Schauen Sie doch einfach mal bei unserem Partnertierheim vorbei unter www.armehunde.de

NEIN zum geplanten Schlachthof in Bernburg


Wir haben bereits unterschrieben! Helft alle mit!

Lucia Grün, eine 14-jährige Schülerin, hat auf change.org diesbezüglich eine Petition gestartet. Sie stellt HIER nicht nur ihre Meinung zu dem geplanten Schlachthofbau dar, sie erläutert die Nachteile für Tier- und Umweltschutz sowie für bäuerliche Betriebe unserer Region.

 

Erfolg (Ende März 2014)

„Dank des großen Protests unterzieht der Stadtrat den Schlachthof nun einer „Risiko-Analyse“. Der Bau der Schweine-Fabrik ist vorerst gestoppt. Vielen Dank für Eure große Unterstützung, Eure Lucia“

Dsungarische Zwerghamster und Campbell Zwerghamster suchen ein schönes Zuhause


2014 TV Hamster 4

Neun Zwerghamster leben in der Tierpension …

Die Tiere stammen aus der Verhaltensforschung und sind alle topfit und gesund. Da die Experimente im Labor abgeschlossen sind, können sie nun in ein endgültiges Heim ziehen. Alle Hamster lieben es, im tiefen Einstreu zu buddeln und baden mit Vorliebe im Chinchillasand. Durch ihren neugierigen Charakter werden sie schnell zahm und ihr aufgewecktes und interessantes Verhalten kann gut beobachtet werden. Natürlich sollte man am Anfang den Kleinen etwas Zeit geben, bis sie sich an die neuen Umstände gewöhnt haben. Aber wenn sie einmal aufgetaut sind und ihre überschüssige Energie im Laufrad abgearbeitet haben, werden diese Knopfaugen Ihr Herz im Sturm erobern!

Infos zur Hamsterhaltung finden Sie auf www.zwerghamster.de
Nachfragen direkt über die Tierpension oder über facebook-Hamstergruppe (Halle).